Download Die Finanzierung des Ersten Weltkrieges und Hyperinflation by Sibylle Leichtl PDF

By Sibylle Leichtl

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, word: 1,0, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Geo- und Geschichtswissenschaften), Veranstaltung: PS.: Einführung in die Wirtschafts- und Sozialgeschichte: Deutsche Wirtschaftsgeschichte 1914 - 1945/48, Sprache: Deutsch, summary: Der erste Weltkrieg (1914-1918) stellte in militärischer Hinsicht einen Wendepunkt in der Geschichte dar. Durch den immensen technischen Fortschritt wurde das Kriegsgebiet über die Schützengräben hinaus ausgedehnt. Erstmals hatte so auch die Zivilbevölkerung der am Krieg beteiligten Staaten unter den Kampfhandlungen zu leiden. Dies waren jedoch nicht die einzigen Auswirkungen des „totalen Krieges“.

Vielmehr stellte die Finanzierung des Ersten Weltkrieges mit all seinen technischen Neuerungen eine bis dahin nicht gekannte Belastung für die gesamte deutsche Volkswirtschaft dar. Um die Mobilmachung finanzieren zu können, wurden im Jahr 1914 die bestehenden Finanzgesetze reformiert. Damit wurde bereits der Grundstein für die Inflation in der Zeit von 1918 bis 1923 gelegt. Die Annahme der deutschen Reichsregierung, der Krieg würde kurz und siegreich sein, hatte zur Folge, dass kein langfristiger Kosten- und Finanzierungsplan für diesen Krieg erarbeitet wurde. Vielmehr wurden durch weitere Änderungen der Finanz- und Steuergesetze sowie durch die Gründung von Darlehenskassen die bestehenden Vorschriften zur Deckung des Geldumlaufs langsam ausgehöhlt. Allein die Ausgabe von insgesamt neun Kriegsanleihen kann als erfolgreiche Finanzierungsmaßnahme gewertet werden. Den wachsenden Finanzbedarf des Reiches (Kriegsproduktion, Tilgung und Verzinsung der Schulden) jedoch konnte keine der genannten Maßnahmen nachhaltig stillen.

Auch Matthias’ Erzbergers grundlegende, nach Kriegsende auf den Weg gebrachte Steuerreform konnte die finanzielle Misere nicht mehr verhindern. Diese Steuerreform führte jedoch dazu, dass sich erstmalig das Abhängigkeitsverhältnis von Bund und Ländern umkehrte. Zusammen mit den horrenden Reparations- zahlungen, den Gebietsverlusten und der Demontage der Industrieanlagen bedeutete der uneingeschränkte Rückgriff auf die Notenpresse während der Kriegszeit, eine desaströse Finanzsituation nach Kriegsende. Der unaufhaltsame Geldwertverfall, der 1923 in der Hyperinflation gipfelte, konnte nur durch eine grundlegende Erneuerung des gesamten Währungssystems erreicht werden. Mit der 1923 gegründeten Rentenbank gelang schließlich das „Wunder der Rentenmark“.

Show description

Read Online or Download Die Finanzierung des Ersten Weltkrieges und Hyperinflation 1914 - 1923 (German Edition) PDF

Best european history books

Czech, German, and Noble: Status and National Identity in Habsburg Bohemia

Czech, German, and Noble examines the highbrow rules and political demanding situations that encouraged patriotic job one of the Bohemian the Aristocracy, the infusion of nationwide identification into public and institutional existence, and the position of the the Aristocracy in crafting and aiding the nationwide perfect inside of Habsburg Bohemia.

The Poor Bugger's Tool: Irish Modernism, Queer Labor, and Postcolonial History

With the weakening ethical authority of the Catholic Church, the increase ushered in by way of the Celtic Tiger, and the sluggish yet regular diminishment of the worries within the North, eire has ultimately stepped out from the shadows of colonial oppression onto the realm degree as an immense cosmopolitan state. Taking its identify from a veiled connection with Roger Casement-the humanitarian and Irish patriot hanged for treason-in James Joyce's Ulysses, The negative Bugger's software demonstrates how the affective hard work of Irish queer tradition may give a contribution to a revolutionary new nationwide snapshot for the Republic and northerly eire.

Road to War: The 1871 Yellowstone Surveys (Frontier Military Series)

By way of 1870, just one staff of yankee Indians within the 300,000 sq. miles of the Dakota and Montana Territories nonetheless held company opposed to being put on reservations: a couple of thousand Teton Sioux and northerly Cheyennes, all fans of the charismatic Sitting Bull. It used to be then that Philadelphia’s Jay Cooke, “the financier of the Civil War,” a guy who believed that he was once “God’s selected instrument,” funded a moment transcontinental railroad.

The History of the European Migration Regime: Germany's Strategic Hegemony (Routledge Studies in Modern European History)

After the second one international struggle, the foreign migration regime in Europe took a path assorted from the worldwide migration regime and the migration regimes in different areas of the realm. The unfastened circulation of individuals in the ecu Union, eu citizenship, and the Schengen agreements of their inner and exterior dimensions are certain on the worldwide point for the openness they carry inside Europe and for the closure they produce in the direction of migrants from outdoor Europe.

Additional resources for Die Finanzierung des Ersten Weltkrieges und Hyperinflation 1914 - 1923 (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 38 votes